Lukas David ist der neue Bayerische Elfmeterkönig

Der 18-jährige Lukas David ist der neue Bayerische Elfmeterkönig.

Der 18-jährige Schüler vom TSV Hollenbach konnte sich am Samstagnachmittag in Gundelsdorf bei diesem einmaligen Wettbewerb unter 105 Mitbewerbern durchsetzen und sich bei der Siegerehrung über einen Scheck in Höhe von 500 Euro freuen. Auf den zweiten Platz kam Stefan Jahnel vom FC Affing, der sich immerhin noch über 200 Euro freuen durfte vor dem Augsburger Alexander Junghans, für den noch 100 Euro herausschauten. Es wurde auch ein Team-Wettbewerb durchgeführt, an dem 21 Vierer-Mannschaften teilgenommen hatten. Hier ging der Sieg an die FCG-Oldies Albert und Christian Schmidberger sowie Gerhard und Tobias Funk. Sie konnten sich über Eintrittskarten zum Bundesligaspiel FC Augsburg gegen Borussia Dortmund freuen. Zweite wurden die SG Affing mit Stefan Jahnel, Markus Westermaier, Tobias Hugl und Tim Burkhardt, jeder von ihnen bekam ein Fünf-Liter-Bierfass. Dritte wurde die Rumpftruppe Daniel Riederle, Stefan und Franz Haider sowie Georg Schmid und Stefan Oswald.
Keiner hätte an diesem Nachmittag die 500 Euro Siegprämie besser gebrauchen können als der sympathische Lukas David aus Hollenbach. Er ist soeben mit dem Abitur fertig geworden, das er mit der Traumnote von 1,7 abschloss. Nun ist erst einmal Erholung angesagt, ehe es mit einem Kumpel auf eine mehrwöchige Radltour geht. Er spielt noch ein Jahr in der Hollenbacher A-Jugend, ehe er einen Platz im Seniorenkader anpeilen möchte.
Und es war wieder eine Menge los an diesem Nachmittag auf dem Gundelsdorfer Sportgelände. Auch jede Menge von Zuschauern verfolgte von der Terrasse aus das Spektakel. Als erstes wurde der Team-Wettbewerb ausgetragen, ehe dann der Einzelwettbewerb im k.o.-System folgte. Wer verschoss flog raus und so wurde der Haufen immer kleiner. Bei so vielen Elfmetern war auch jede Menge an Torstehern nötig. Abwechselnd zwischen den Pfosten standen Mathias Englhart, Johannes Kröpfl, Stefan Oswald und Helmut Reiter von FC Gundelsdorf, Philipp Schreier (SSV Alsmoos-Petersdorf), Christoph Hartmann (TSV Rain), Kevin Bayerl (TSV Pöttmes), Dominik Weiß (TSV Inchenhofen), Alexander Dirr (SV Klingsmoos) und Marco Wittmeir vom TSV Hollenbach.
Die Siegerehrung fand anschließend auf der Terrasse des FC-Sportheimes statt, wo beste Stimmung und Vorfreude auf das WM-Spiel Deutschland gegen Schweden aufkam. FC-Vorsitzender Mathias Englhart konnte abschließend die Geld- und Sachpreise an die Sieger bringen. Hauptsponsor war wieder die Sparkasse Aichach-Schrobenhausen mit einem Scheck über 800 Euro. Dann gab es neben anderen Leckereien Pizza aus dem Steinofen zum spannenden WM-Spiel.