Saison: 2015

2015

vs
vs

FC Gundelsdorf vs TSV Merching

AUFSTIEG in die KREISKLASSE

Nach zwei eher ‘glücklosen’ Auswärtsspielen konnte der FCG nun endlich den Sack zumachen. Ein deutlicher 4:0-Heimsieg gegen den TSV Merching beschert der Mannschaft um Trainer Thomas Schmalzl den direkten Aufstieg in die Kreisklasse Aichach. Mit einer guten Leistung und sichbarem Siegeswillen ließ der FCG den Gästen wenig Chance. Stefan Haider erzielte nach knapp 20 Spielminuten das 1:0. Nach der Halbzeit konnten Ali Ay (53.), Fabian Forster (66.) und Chris Näder (82.) nachlegen. Der drittplatzierte FC Tandern hat nun sechs Punkte Rückstand bei zwei verbleibenden Spielen und kann maximal noch einen Gleichstand erreichen. Dann zählt gemäß BFV-Statuten der direkte Vergleich aus Hin- und Rückspiel im Europapokal-Modus. Da beide Spiele unentschieden endeten, zählt die höhere Anzahl der erzielten Auswärtstore und da hat der FCG mit 3:0 Toren die Nase vorn.
So konnte am Sonntag der Aufstieg ausgiebig gefeiert werden. Einige Zuschauer hatten ein Transparent vorbereitet, T-Shirts wurden verteilt und auch die Spieler bedankten sich mit einem selbstgemachten Banner bei den Fans….

20160508_122a   20160508_121 20160508_51 20160510_158 20160510_182 20160510_176

 

 

vs
vs

SG Mauerbach vs FC Gundelsdorf

Mit den verletzungsbedingten Ausfällen von Florian (Flocki) Mayer und Ali Ay konnte der FCG nicht an die Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen. Dennoch ging man in Mauerbach zunächst in Führung: nach rund einer halben Stunde nutzte Daniel Riederle einen Schnitzer der Mauerbacher Hintermannschaft und schob zum 0:1 ein. Die Gastgeber konnten aber noch vor der Halbzeit (42.) ausgleichen. Und nur wenige Minuten nach der Pause (49.) unterlief Georg Schmid ein Patzer: sein Rückpass zu Torhüter Oswald war zu ungenau sodass ein Gegenspieler schneller am Ball war und das 2:1 erzielte. Der FCG hatte zwar noch Chancen auf ein Remis aber die wurden vom gut aufgelgten Gästekeeper vereitelt.

vs

FC Gundelsdorf vs TSV Mühlhausen

In der ersten Halbzeit waren  die Gäste aus Mühlhausen am Drücker. Bereits nach wenigen Spielminuten hätte der FCG in Rückstand geraten können doch Mathias Engelhart kratze den Ball noch von der Torlinie. Nach rund einer halben Stunde Spielzeit erzielten der unangenehme Gegner dann doch die Führung. Aber nach der Pause kam der FCG dann besser in die Partie, machte Druck und ließ im gesamten zweiten Durchgang nur noch eine (eher zufällig entstandene) Chance für Mühlhausen zu. Hier war der Spielstand aber bereits gedreht: nach dem Freistoßtor durch Mathias Engelhart aus 18 Metern und den Strafstoß durch Daniel Riederle stand es 2:1 für die Heimelf. Den Elfmeter gab Schiedsrichter Rudi Hoffmann nach einem Foul des Mühlhauser Torhüters an Fabian Forster.

vs

FC Gundelsdorf vs SF Bachern

Einen zähen Arbeitssieg errung der FCG gegen die Sportfreunde aus Bachern.
Obwohl die Heimelf die besseren Torchancen hatte, musste man sich bis kurz vor Spielende gedulden ehe die Treffer fielen.
Fabian Forster hätte schon nach 10 Minuten die Führung erzielen können, scheiterte aber am Gästekeeper.
Auch Chris Näder hatte zwei gute Szenen: zunächst setzte er einen Fernschuss an die Latte, später verfehlte er das Tor aus kurzer Distanz nur knapp.
So mussten es am Ende die Joker richten: der eingewechselte Ali Ay tauchte in der 83. Minute vor dem Gästekeeper auf und netzte clever zur Führung ein.
In der 90. Minute war der ebenfalls eingewechselte Florian Mayer nach Zuspiel von Ali Ay zur Stelle und machte den Deckel zu.

vs

DJK Gebenhofen-Anwalting vs FC Gundelsdorf

Über eine Stunde lang überzeugte der FCG die Zuschauer in Gebenhofen nicht nur durch eine solide Abwehrleistung, sondern auch durch freches Offensivspiel.
Bereits wenige Minuten nach Beginn hätte es Strafstoß für den FCG geben müssen, nachdem Stefan Haider im Strafraum von den Beinen geholt wurde. Doch der Schiedsrichter hatte es anders gesehen als der Rest und lies weiterlaufen. In der 27. Minute konnte Florian (Flocki) Mayr ein Zuspiel von Ali Ay mit etwas Glück verwerten: der getunnelte Torhüter Wolfgang Wanner konnte den Schuss noch etwas entschärfen aber der Ball trullerte dennoch ins Tor. Kurz vor der Pause klingelte es dann noch einmal als Ali Ay nach einer schönen Kombination die Flanke von Dennis Kucharczyk per Kopf verwertete.
Auch nach der Halbzeit behielt der FCG zunächst die Oberhand. Mario Mini und Chris Näder hatten jeweils gute Kopfball-Möglichkeiten. Nach rund einer Stunde verwandelte dann Dennis Kucharczyk einen Freistoß direkt zum 3:0. Wer aber dachte, die drei Punkte seien in trockenen Tüchern hatte sich geirrt! Die Gastgeber bäumten sich noch einmal auf zur Schluss-Offensive und konnten durch die Treffer von Philipp Bachmeir in der 71. und 86. Minute auch noch auf 2:3 verkürzen. Dennoch reichte es am Ende nicht mehr für Gebenhofen und so erobert der FCG verdientermaßen die Tabellenführung.

 

 

vs
vs
vs