Saison: 2016

2016

vs
vs
vs

DJK Gebenhofen-Anwalting vs FC Gundelsdorf

Im Derby gegen die DjK hatte der FCG leider das Nachsehen. Die Gebenhofener waren 90 Minuten lang die gefährlichere Mannschaft und gingen verdient als Sieger vom Platz. Nach gut einer halben Stunde ging die DjK mit 1:0 durch einen Freistoß in Führung. Weitere gute Möglichkeiten blieben ungenutzt. Der FCG konnte nur einen Torschuss verbuchen in der ersten Halbzeit.
In der 2. Halbzeit das selbe Bild. Die DjK machte das Spiel und ging verdient 10 Minuten vor Schluss mit 2:0 in Führung. In Hälfte zwei konnte kein Torschuss vom FCG mehr verbucht werden. Verdiente Niederlage nach 90 Minuten.

Leider verletzte sich bei Gebenhofen Tobias Haas ohne Fremdeinwirkung. Der FCG wünscht dir gute Besserung und hofft das du bald wieder spielen kannst 💪🏻

vs

FC Gundelsdorf vs SC Oberbernbach

Nachdem 0:6 in Klingen wollten die Kicker des FCGs Wiedergutmachung. Leider gelang das gegen den SCO nicht. In den ersten Minuten merkte man den Spieler an das sie verunsichert waren. Mit der Zeit lag sich die Nervosität und der FCG kam besser ins Spiel. Das Tor machte aber der Gast. Nach einem Foul bekamen die Gäste einen Freistoß zugesprochen aus guter Distanz. Der SCO ließ sich die Chance nicht nehmen und ging mit 0:1 in Führung. Der FCG kam kurz darauf zum verdienten Ausgleich durch Ali Ay. Der Stürmer des FCGs belohnte sein Nachgehen mit seinem 4. Saisontreffer. Kurz vor der Halbzeit hatten die Gundelsdorfer die Chance in Führung zu gehen. Nach einem Handspiel gab es Elfmeter. Leider wurde dieser nicht verwandelt und es ging mit einem 1:1 in die Kabinen. In der 2. Halbzeit verflachte die Partie im Mittelfeld und deswegen waren Chancen Mangelware. Vom Spielverlauf her ein leistungsgerechtes Unentschieden.

vs

WF Klingen vs FC Gundelsdorf

Nach dem Punktgewinn gegen Spitzenreiter Gerolsbach, wollte man auch gegen Klingen die guten Leistungen der letzten Wochen unterstreichen. Leider gelang das den Jungs in der ersten Halbzeit so überhaupt nicht. Gleich in den ersten Minuten musste man zwei unnötige Tore hinnehmen. Die FCGler standen völlig neben sich und reagierten immer ein paar Schritte zu spät. Klingen dagegen konnte ihr Spiel konsequent durchziehen und Schuss um Schuss im Gundelsdorfer Tor unterbringen. So stand es zur Halbzeit bereits 5:0.

In der zweiten Hälfte spielten die FCGler besser zusammen und ließen so nur noch wenige Chancen der Gäste zu. Auch einzelne Chancen konnte man sich erspielen, leider ohne Erfolg. Durch einen zugesprochen Elfmeter konnte Klingen in der 69. Minute auf den Endstand von 6:0 erhöhen.

1:0 Johannes Frey (3.)
2:0 Matthias Brugger (10.)
3:0 Christoph Knopp (25.)
4:0 Manuel Andraschko (35.)
5:0 Matthias Brugger (38.)
6:0 Andreas Jäger (69. Elfmeter)

vs

FC Gundelsdorf vs FC Gerolsbach

Remis im Spitzenspiel gegen den FC Gerolsbach

Am letzten Sonntag hieß der Gegner vor heimischer Kulisse FC Gerolsbach. Der Erstplatzierte der Kreisklasse Aichach. In der ersten Spielhälfte bewegte man sich überwiegend im Mittelfeld mit einigen sehenswerten Torchancen der gegnerische Offensive. Spielerisch überzeugte Gerolsbach mehr. Kurz vor dem Seitenwechsel dann die Chance zum Führungstreffer auf seiten der Gundelsdorfer Jungs, leider nicht drin.

Nach der Halbzeit versuchten beide Mannschaften konsequenter nach vorne zu Spielen und den Gegner unter Druck zu setzen. Beide Mannschaften standen sicher, denn die Gundelsdorfer Abwehr um Martin Lutterschmid und Georg Schmid ließ nichts anbrennen. Kurz vor Spielschluss noch ein Aufreger: Ein Freistoß von Gerolsbach konnte in letzter Sekunde durch Torwart Stephan Oswald geklärt werden. Am Ende hieß es 0:0 in Gundelsdorf. Trainer Thomas Schmalzl war stolz auf seine Jungs und mit dem Punkt mehr als zufrieden. So kann es weiter gehen!

vs

SV Ried vs FC Gundelsdorf

FCG siegt im Spitzenspiel gegen den Verfolger SV Ried mit 2:1 und ist nun wieder auf den 2. Platz der Tabelle.

Im Spitzenspiel der Kreisklasse Aichach siegte unser FCG knapp aber verdient gegen den Verfolger aus Ried mit 2:1.
Das Spiel begann gut für den FCG. Bereits in der 5. Spielminute konnte man mit 1:0 in Führung gehen. Ali Ay wurde 20m vor dem Tor der Rieder gefoult. Den fälligen Freistoß zirkelte Mathias Englhart um die Mauer ins Tor.
Aber die Freude hielt nicht lange beim FCG. Bereits in der 12. Spielminute musste man den Ausgleich hinnehmen. Die Gundelsdorfer konnten einen Freistoß nicht richtig klären und ein Rieder nahm den Ball direkt aus 20 m. Der Ball schlug unhaltbar für Keeper Oswald im Eck ein. Der FCG schüttelte sich kurz und schaltete sofort wieder in den Angriffsmodus. Doch leider konnten Ali Ay, Fabian Forster und Mathias Englhart ihre Chancen nicht verwerten. So ging es mit 1:1 in die Kabine.

In der 2. Halbzeit spielte der Gegner oft mit langen Bällen aber die FCG- Abwehr um Co-Trainer Chris Näder stand sehr sicher. Nach vorne hatte man ab und zu gute Abschlüsse aber konnte kein Tor erzielen. In der 84. Spielminute war es dann endlich soweit. Nach einer schönen Kombination landete der Ball bei Florian Mayer, der nahm den Ball direkt und die Flanke landete genau auf den Kopf von Torjäger Fabian Forster 1:2! In den letzten Minuten versuchten die Rieder nochmal alles aber unsere FCGler hielten gemeinsam dagegen bis zum Schluss.

Durch den Sieg und durch Ausrutscher der Konkurrenz, klettert der FCG wieder auf Relegationsplatz 2! Die zweite Mannschaft sichert sich beim 1:1 ebenfalls einen verdienten Punkt durch das Tor von Fabio Lameira.

Am kommenden Sonntag steht das Topspiel schon fest: Erster gegen Zweiter! Vor heimischer Kulisse geht es für unsere Jungs gegen den FC Gerolsbach. Feuer auch du unsere Kicker wieder kräftig an.  Los geht’s ab 13.00Uhr mit der zweiten Mannschaft!

Torschützen
0:1 Mathias Englhart (5.)
1:1 Peter Neumeier (12.)
1:2 Fabian Forster (84.)

vs

FC Gundelsdorf vs SV Wulfertshausen

Heutiger Gegner vor sonniger, heimischer Kulisse war der SV Wulfertshausen. Die ersten 10 Minuten des Spiels gehörten den Gästen. Per Kopfball nach Freistoß und einem Tor aus dem Spiel, konnten diese mit 0:2 in Führung gehen. Nach diesem Rückschlag hieß es aufwachen und loslegen. Gesagt getan: Ali Ay wird im 16ner zu Boden gedrückt und der folgerichtige Elfmeter sicher von Chris Näder zum 1:2 Anschlusstreffer verwandelt. Nun nahmen die Hausherren das Spiel in die Hand und erspielten sich dadurch einige Chancen, brachten diese aber nicht im gegnerischen Tor unter.

In der zweiten Hälfte des Spiels dominierte wiederum die Heimelf das Geschehen. Mit guten Kombinationen über das Mittelfeld, erarbeitete man sich weitere Chancen. In der 49. Minute dann der verdiente Ausgleich durch Fabian Forster. Die Jungs legten noch etwas mehr Engagement und Druck rein. In der 62. Minute dann der Führungstreffer durch Florian Mayer. Ein toller diagonaler Ball aus dem Mittelfeld, schön eingeschoben ins linke Eck. Keine Chance für den gegnerischen Keeper. Kurz vor Schluss mussten die Gäste durch eine gelb-rote und rote Karte das Spiel zu 9 beenden. Endstand 3:2 und damit 3 Punkte auf das FCG-Konto.

Fazit: Viele Chancen, die konsequenter genutzt werden müssen. Ebenso mehr Konzentration zu Beginn der Partie. Dennoch 3 verdiente Punkte für unsre Jungs.

Am Ostersamstag spielen unsere beiden Mannschaften auswärts ab 13.30Uhr gegen den SV Ried.

Torschützen
0:1 Adrian J. Wuersching(6.)
0:2 Lorenz Sailer (9.)
1:2 Chris Näder (11. – Foulelfmeter)
2:2 Fabian Forster (49.)
3:2 Florian Mayer (62.)

 

vs

FC Gundelsdorf vs DJK Stotzard

  • Derby gegen DJK Stotzard endet gleich zweimal 1:1

An einem perfekten Fußballtag mit strahlendem Sonnenschein 🌞 hieß es Derbytime in Gundelsdorf. Beide Mannschaften schenkten sich ab der ersten Minute nichts. Gleich die erste Chance der FCGler führte zum Tor – jedoch wurde dieses fälschlicherweise vom Unparteiischen (Abseits) abgepfiffen. Weiter versuchte man sich Chancen zu erarbeiten, konnte diese aber nicht nutzen. In der Defensive stand man aber weitestgehend sicher.

In der zweiten Hälfte versuchte man die Gäste unter Druck zusetzen, jedoch schalteten die Jungs beim schnellen Konter über die linke Seite zu langsam und kassierten das Gegentor. Dann wurde es hektisch: Hartes einsteigen auf beiden Seiten – in der 62. Minute dann die rote Karte wegen Tätlichkeit für Stotzard. Über gute Kombinationen konnten die Jungs sich weitere gute Chancen erarbeiten, scheiterten jedoch am Pfosten und an den gegnerischen Verteidigern, die im letzten Moment klärten. In der 77. Minute dann die Erlösung durch Fabian Forster. 1:1. Die letzten Minuten des Spiels gehörten den Gundelsdorfern. Am Ende reicht es trotzdem nur für einen Punkt. Auch die Reserve konnte sich in letzter Sekunde durch Dominik Wernetshammer einen Punkt (1:1) sichern.

Fazit: Nächste Woche muss noch eine Schippe drauf gelegt werden. Trotzallem eine positive Leistung. ⚽

Neben schwungvollem Fußball konnten die Zuschauer auch die neu installierte Photovoltaikanlage bewundern. Vielen Dank hierfür an LEW Lechwerke! ❤️

Torschützen:
0:1 Thomas Lechner (47.)
1:1 Fabian Forster (77.)

vs