FC Gundelsdorf vs TSV Sielenbach

vs

FC Gundelsdorf vs SC Oberbernbach

vs

SC Mühlried

vs

FC Gundelsdorf vs TSV Inchenhofen

vs

FC Gundelsdorf – TSV Dasing

vs

FC Gundelsdorf vs DJK Gebenhofen-Anwalting

FC Gundelsdorf – Gebenhofen 0:4
Nach der Abfuhr in Dasing schüttelte sich die DJK Gebenhofen-Anwalting in Gundelsdorf kräftig und kam mit einer starken Teamleistung zu einem 4:0-Sieg. FCG-Pressewart Markus Riwan: „Das kann man sich nicht vorstellen, wie wir uns heute präsentiert haben.“ Zudem war der Gundelsdorfer Berichterstatter mit dem Unparteiischen nicht einverstanden. Für ihn hätte Gebenhofens Co-Spielertrainer Frank Lehrmann vor seinem zweiten Treffer bereits zum Duschen geschickt werden müssen, „denn die Aktion gegen Fabian Forster war äußerst unfair“. „Für die Niederlage sind wir aber schon selbst verantwortlich“, schob Riwan schnell nach. Bereits in der zweiten Minute erzielte Lehrmann die Gästeführung. Den Ausgleich hatte Kröpfl auf dem Schlappen, aber sein Freistoß klatschte an die Latte. Alexander Dauber erhöhte per Kopfball auf 2:0, und Lehrmann traf zum 3:0, ehe Georg Schmid noch ein Eigentor unterlief.
Tore 0:1 Lehrmann (2.), 0:2 Dauber (67.), 0:3 Lehrmann (70.), 0:4 Schmid (Eigentor, 81.) Gelb-Rot Englhard (77. FCG), Vetter (82. DJK) Zuschauer 130 Schiedsrichter Benedikt Müller
(Quelle: Aichacher Nachrichten vom 30.10.2017)

vs

FC Gundelsdorf vs TSV 1862 Friedberg

Punktgewinn gegen Tabellenführer Friedberg
Eine starke Leistung beider gab es gestern für die ca. 100 Zuschauer gegen den Tabellenführer des TSV 1862 Friedberg zu sehen. Beide Mannschaften spielten einen ansehnlichen und offensiven Fußball. Die erste Chance der Heimelf hatte Stefan Haider auf dem Fuß, der diese aber leider nicht verwerten konnte. Doch auch die Gäste nutzen ihre Torchance nicht. Immer wieder kombinierten sich die FCGler u.a. über Andreas Kröpfl und Flocki Mayer vor das Friedberger Tor. Und auch die Friedberger hatten nennenswerte Chancen und etwas mehr Spielanteil. So ging es mit einem torlosen 0:0 in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel erarbeitete Friedberg sich mehr Spielanteile. Doch die Defensive um Michael Schmid und Mathias Englhart ließ weiterhin kaum gefährliche Chancen zu. Falls es doch mal eng wurde, klärte FCG Torwart Stephan Oswald mit tollen Paraden und hielt damit seinen Kasten blitzeblank. ✔️Am Ende konnten sich die FCGler über einen hart erkämpften, aber dennoch hochverdienten Punkt freuen. Auch Abteilungsleiter Markus Riwan und Coach Thomas Schmalzl lobten die tollen Mannschaftsleistung der beiden FCG Mannschaft. 😍
Nächsten Sonntag ist Heimspiel-Sonntag: los geht’s für die Jungs wie gewohnt um 15.00Uhr gegen die DJK Gebenhofen-Anwalting.
-> Details beim BFV

Remis für den FCG II gegen die Tabellenführer TSV 1862 Friedberg
Am gestrigen Sonntag ging es für die FCGler zuhause gegen den Tabellenführer Friedberg. Die zweite Garnitur der Gäste legte zu Beginn los wie die Feuerwehr 🚒 und führte bereits nach 10 Minuten mit 0:2. Die FCGler kamen aber immer besser ins Spiel und trafen in der 12. Minute bereits zum Anschluss durch ein schönes Tor von Thomas Schmalzl. Nach einer Verschnaufpause auf beiden Seiten klingelte es zum Ärger der Gundelsdorfer in der 24. Minute zum 1:3. Doch die Jungs gaben nicht auf und schlossen wiederum nach wenigen Minuten zum 2:3 durch Patrick Mair auf. Es war ein offenes Spiel mit tollen Torszenen auf beiden Seiten, doch kurz vor der Halbzeit lag das Glück 🍀 bei der Heimelf. Matthias Haas traf zum 3:3. ⚽⚽⚽
Nach der Halbzeitpause wurde es etwas ruhiger. Beide Teams versuchten zwar die Führung zu erzielen, doch durch gute Defensivleistungen auf beiden Seiten nichts mehr am Ergebnis drehen. Die Gundelsdorfer freuten sich riesig über den Punktgewinn gegen den Tabellenführer und halten so weiter den Platz im Mittelfeld. Weiter so! 💪🏼
Nächsten Sonntag ist wieder Heimspiel-Sonntag. Los geht es um 13.00Uhr gegen die DJK Gebenhofen-Anwalting II.
Torschützen
0:1 Markus Specht (4.)
0:2 Patrick Valenta (10.)
1:2 Thomas Schmalzl (12.)
1:3 Tobias Kain (24.)
2:3 Patrick Mair (26.)
3:3 Matthias Haas (39.)
-> Details beim BFV

vs

FC Gundelsdorf vs TSV Kühbach

Starkes 3:3 gegen den TSV Kühbach

Am Sonntag empfingen die FCGler auf heimischen Rasen den TSV Kühbach. Gleich zu Beginn gab es große Freude auf Seiten der Heimelf, da Fabian Forster bereits in der 3. Spielminute zur 1:0 Führung einschob. Doch die Kühbacher steckten den frühen Rückstand gut weg und kombinierten sich immer wieder durch die Reihen der FCGler. Durch einen Doppelschlag des Kühbacher Youngsters in der 22. und 24. Minute, musste man die nicht unverdiente Führung der Gäste aus Kühbach hinnehmen. Die Gundelsdorfer Hintermannschaft fand einfach kein Mittel gegen den Youngster, der auch das 1:3 für den TSV Kühbach kurz vor dem Seitenwechsel markierte. Doch auch der FCG konnte ein wenig überraschend durch eine Kombination zwischen Fabian Forster auf Ali Ay noch vor der Halbzeit auf 2:3 verkürzen.

Nach der Pause ging es direkt nahtlos spannend für die ca. 130 Zuschauer weiter. Denn Andreas Kröpfl versenkte den ersten Freistoß – vorbei an Mann und Maus – direkt im Kühbacher Tor. Das 3:3. Immer wieder gab es gut heraus gespielte Chancen auf beiden Seiten, doch ohne zählbares Ergebnis. Zum Ende der Partie drängten beide Mannschaften auf den Siegtreffer, wobei hier Kühbach näher dran war. Am Ende holten die FCGler durch eine tolle kämpferische Mannschaftsleistung einen glücklichen aber verdienten Punkt gegen einen starken Gegner. ⚽

Kommenden Sonntag geht’s um 15.00Uhr zum Auswärtsspiel des TSV Sielenbach. Wir wollen Punkte sehen – auf geht’s! ↗️↗️↗️

Torschützen
1:0 Fabian Forster (3.)
1:1 Magnus Haberl (22.)
1:2 Magnus Haberl (24.)
1:3 Magnus Haberl (42.)
2:3 Ali Ay (44.)
3:3 Andreas Kröpfl (46.)

vs

FC Gundelsdorf vs WF Klingen

2:0 Sieg für den FCG gegen die WF Klingen

Heutiger Gast beim FCG waren die WF Klingen. Die Heimelf bestimmte ab der ersten Minute das Spiel und arbeiteten zielstrebig und druckvoll nach vorne. Belohnt wurden sie dafür bereits in der 11. Minute. Daniel Riederle flankte den Ball punktgenau in die Mitte, wo Ali Ay gekonnt ins lange Eck einschob.  Weitere Chancen wurden durch die Offensive um Fabian Forster liegen gelassen. So ging es mit einem knappen aber verdienten Vorsprung in die Halbzeit.

Die zweite Spielhälfte gingen die FCGler etwas ruhiger an, jedoch immer hell wach – die Defensive um Mathias Englhart sowie Georg und Michael Schmid stand weitestgehend sicher und musste nur wenige Chancen der Klingener zulassen. Kurz vor Schluss verwertete Fabian Forster eine Flanke per Seitfallzieher zum 2:0 Endstand. 

Wieder kann der FCG am Heimspielwochende 3 Punkte aufs Konto verbuchen. Derzeit bedeutet das Platz 5 in der Tabelle. Weiter so! 

Das Spiel vom kommenden Feiertag wurde auf den 19.11.2017 verschoben. Daher geht es für den FCG erst wieder am kommenden Sonntag, wiederum zuhause, gegen den TSV Kühbach. Auf weitere Punkte! 

Torschützen
1:0 Ali Ay (11.)
2:0 Fabian Forster (81.)

vs

FC Gundelsdorf vs SV Ried

3 Punkte fürs FCG-Konto gegen den SV Ried

Die erste Mannschaft vom FCG, hatte heute den derzeit Tabellenletzten SV Ried zu Gast. Die Anfangsphase des Spiels war sehr ausgeglichen, die besseren Chancen hatte jedoch die Heimelf. Man kombinierte gut, doch war vor dem Tor der Gäste keine wirkliche Gefahr entstanden. Erst in der 37. Minute konnte man auf seiten des FCGs jubeln, da Fabian Forster den fälligen Elfmeter nach Foul an Ali Ay souverän zur Führung verwandelte. Danach drängte man weiter auf das Tor der Gäste, jedoch ohne Erfolg. Einzelne Chancen der Gäste konnte die Abwehrreihe vom FCG ohne größere Probleme klären. Kurz vor dem Seitenwechsel dann der ärgerliche Ausgleich per direktem Freistoß von Ried. So ging es mit 1:1 in die Halbzeit. 😡

Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie mit wenigen Torszenen. Daher war es nicht verwunderlich, dass es bis dato noch 1:1 stand. Das entscheidenden Quäntchen Glück lag in der Nachspielzeit, dann aber doch auf dem Fuß der FCGler. Fabian Forster traf nach Eckball von Andreas Kröpfl zum 2:1 Siegtreffer. Ein schönes Tor, das wenige Sekunden später richtig gefeiert werden konnte. Drei weitere wichtige Punkte für das FCG-Konto. 13 Punkte nach 7 Spielen, Platz 5 in der Tabelle – das gefällt uns 👍🏼. Weiter so!

Nächste Woche müssen die Jungs auswärts beim SC Mühlried ran. Anpfiff ist wie immer um 15.00Uhr. Auf die nächsten drei Punkte! ⚽⚽⚽

Torschützen
1:0 Fabian Forster (37. – Elfmeter)
1:1 Michael Meisetschläger (43.)
2:1 Fabian Forster (92.)

vs